Inhaber Kay Eickhoff visuelle Kommunikation: Kay Eickhoff.
Kay Eickhoff.

Von Kay Eickhoff

+

Call-to-Action: Benutzer gezielt zur Interaktion auf der Website motivieren.

Funktion und Notwendigkeit von CTAs für eine erfolgreiche Webseite.

Ein „Call-to-Action“ (CTA) im Webdesign ist ein zielgerichteter Aufruf oder eine Aufforderung an die Besucher einer Webseite, eine bestimmte Aktion auszuführen. Es handelt sich dabei um einen deutlichen Hinweis oder eine Anleitung, die den Benutzer dazu ermutigt, eine gewünschte Handlung durchzuführen, sei es das Ausfüllen eines Formulars, das Herunterladen eines Produkts, das Abonnieren eines Newsletters oder das Abschließen eines Kaufs. Die Funktion eines Call to Action besteht darin, Besucher dazu zu bewegen, aktiv zu werden und bestimmte Ziele zu erreichen, die für die Website-Betreiber von Bedeutung sind. Diese Ziele können je nach Art der Webseite und des Unternehmens variieren. CTAs sind entscheidend, um Interaktionen zu fördern, Conversions zu steigern und Besucher in Kunden oder Leads (Interessent, der über einen Call-to-Action auf einer Website zu einem potenziellen Kunden wird) zu verwandeln. Die Notwendigkeit von CTAs liegt in ihrer Fähigkeit, die Benutzerführung zu verbessern und die gewünschten Aktionen der Besucher zu lenken.

Ein effektiver CTA zeichnet sich durch mehrere Merkmale aus:

  • Klarheit und Direktheit: Ein CTA sollte klar und eindeutig formuliert sein, um den Besuchern sofort zu vermitteln, welche Aktion von ihnen erwartet wird.
  • Auffälliges Design: Der CTA-Button oder die -Elemente sollten visuell hervorstechen, um die Aufmerksamkeit der Besucher zu erregen und sie zum Handeln zu motivieren. Farben, Größe, Platzierung und Kontrast spielen hierbei eine wichtige Rolle.
  • Überzeugende Sprache: Verwendet man ansprechende und überzeugende Sprache, kann dies die Besucher dazu animieren, auf den CTA zu reagieren. Verwenden Sie aktive Verben und vermitteln Sie einen klaren Nutzen für den Benutzer.
  • Relevanz: Der CTA sollte inhaltlich zum Kontext der Seite passen und auf das Bedürfnis oder die Absicht des Benutzers abgestimmt sein.
  • Mobile Optimierung: Mit der zunehmenden Nutzung mobiler Geräte ist es wichtig, dass CTAs auf mobilen Plattformen gut sichtbar und benutzerfreundlich sind.

Fazit: Besucher leiten, Interaktionen fördern und gewünschte Conversion-Ziele erreichen!

CTAs sind eine essenzielle Komponente im Webdesign, da sie nicht nur die Benutzererfahrung (User Experience) verbessern, sondern auch den Erfolg einer Webseite beeinflussen können. Sie dienen dazu, Besucher zu leiten, Interaktionen zu fördern und letztendlich die gewünschten Conversion-Ziele zu erreichen. Die sorgfältige Gestaltung und Platzierung von Call-to-Action-Elementen ist daher entscheidend für den Erfolg einer Website.

Beispiel:

Einen CTA mit Contao erstellen.